• slider_1
  • slider_3
  • slider_4
  • slider_5
  • slider_6
« Zurück

Bluete im Alten Land


Bluete im Alten Land im Garten vom Gasthaus zur Post

Die Bluete im Alten Land lockt wieder viele Touristen in unsere Region. Die Medien haben es noch nicht verkündet, aber das Beweisfoto aus unserem Garten geht kaum deutlicher: Die Bluete im Alten Land ist in vollem Gang. Die Kirschen sind standesgemäß die ersten Obstbäume, die in der weißen Pracht erstrahlen. Zwei davon finden Sie auch direkt in unserem Garten am Wasser.


Die Bluete im Alten Land hält sozusagen auch direkt bei uns im Gasthaus zur Post ein. Schauen Sie doch gerne vorbei und genießen in unserem Garten lecker Mai Scholle.
Auch die Blueten der Apfelbäume sind bereits vereinzelt geöffnet und befinden sich in der so genannten „Mittelblüte“. Besonders beliebt sind kleine Spaziergänge entlang der blühenden Plantagen. Bei uns bietet sich der Rundlauf Wellenstraße oder der Wanderweg um die Este an. Fragen Sie uns gerne nach dem genauen Weg. Einen regelmäßigen Einblick in den Stand der Bluete erhalten Sie auf den Seiten des Blütenbarometers.

Weitere Neuigkeiten vom Gasthaus zur Post

 

Wir machen Urlaub

25. Juni 2017

Möwe auf der Tonne

Liebe Gäste,
In der Zeit vom 26.06. bist einschließlich 08.07. bleibt unser Gasthaus geschlossen. Diesmal nutzen wir die Ruhezeit nicht zum Fischen, sondern zum Beine hoch legen und zum Kraft tanken.

Weiterlesen

Matjes essen in Hamburg

10. Juni 2017

Neue Matjes essen

Das „Neue Matjes Essen“ in Hamburg lockt wieder zahlreiche Gäste in die Post im Alten Land. Etwas länger mussten wir dieses Jahr warten, nun haben die holländischen Fischer die Matjes aber für gut befunden: die neuen Holländischen Matjes sind jetzt auch bei uns im Restaurant in Hamburg. Etwas länger gereift und nun dick genug hat auch Heino die ersten Matjes Lieferungen in die Küche bekommen.

Weiterlesen

Mai Scholle

2. Mai 2017

Mai Scholle

Der Mai ist angebrochen und ja, wir haben traditionell wieder die Mai Scholle auf der Karte. Die leckeren „Schull’n“ aus der Nordsee servieren wir als Scholle Blankeneser(Krabben)- oder Finkenwerder(Speck)-Art, alternativ aber auch also Scholle in „Natur“, also pur mit etwas zerlassener Butter.
Weiterlesen


Alle Neuigkeiten